Bamberg

Neue Reise für 2022 - jetzt buchbar
Ab€ 995
Neue Reise für 2022 - jetzt buchbar
Ab€ 995
13. April 2022
Zimmerkategorie
  • Doppelzimmer
  • Einzelzimmer

Buchen

Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

2563


Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Katharina Baerwald
0208.99423-75
E-Mail


Haustürabholung/
Taxi-Transfer

Mehr Informationen finden Sie hier.


Dauer & Preise

Informationen zur Reisedauer sowie zu den Preisen entnehmen Sie bitte der linken Spalte.

Besichtigen Sie das „fränkische Rom“ und „Klein Venedig“!

Bei dieser neuen Reise nehmen wir Sie mit in eine Stadt, die auf ein reiches kulturelles Erbe, das sich in mehreren internationalen Titeln widerspiegelt, zurückblickt: Bamberg.

Wussten Sie, dass schon seit fast 30 Jahren die Altstadt von Bamberg wegen ihrer Modellhaftigkeit zum Unesco-Weltkulturerbe gehört? Sie repräsentiert die auf frühmittelalterlicher Grundstruktur entwickelte mitteleuropäische Stadt. Auf drei Stadtteile – Bergstadt, Inselstadt und Gärtnerstadt – verteilt sich das Weltkulturerbe. Besucher können hier eine einzigartige Mischung historischer Stadtstrukturen, jede mit eigenem Charakter, der sich durch die Jahrhunderte erhalten hat, bestaunen.

Mittelalterliche Kirchen, barocke Bürgerhäuser und Paläste zeichnen das historische Stadtbild mit seinen zahlreichen Monumentalbauten aus dem 11. bis 18. Jahrhundert aus. Auch der romanische Kaiserdom St. Peter und St. Georg ist ein Besuch wert. So beeindruckt er mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten in seinem Inneren. Sehenswert sind das Hochgrab des heiligen Kaiserpaares Kunigunde und Heinrich II., der mysteriöse „Bamberger Reiter“, der Marienaltar von Veit Stoß und das Papstgrab von Clemens II.

Der Kaiserdom auf dem Domberg ist schon imposant und zählt sicherlich zu den Highlights der Stadt, aber wir wollen nicht unerwähnt lassen, dass Bamberg als „das Fränkische Rom“ auf sieben Hügeln erbaut wurde und jeder Hügel der Bergstadt etwas ganz Eigenes hat: Ob nun der Michelsberg mit Kloster St. Michael, der Stephansberg mit seinen Bierkellern, um nur zwei zu nennen. Wir meinen: Die Bergstadt ist immer ein Erlebnis. Es gibt auch noch andere Sehenswürdigkeiten im „Fränkischen Rom“, wie zum Beispiel das Alte Rathaus mit seinen Fresken, die die Fassade des Baus zieren.

Dass die ehemalige Fischersiedlung in der Bamberger Inselstadt viele Touristen anlockt, ist klar: Schließlich wird es auch liebevoll „Klein Venedig“ genannt. Fachwerkhäuser – überwiegend aus dem Mittelalter stammend – und kleine Gärten bestimmen das Bild dieses Stadtteils. Entlang der Regnitz reihen sie sich in einer hübsch geschmückten Zeile aneinander, Kähne dümpeln an den Anlegestellen in den Vorgärten. Mit dem Ausflugsschiff fährt man heute direkt an dieser einmaligen Häuserzeile vorbei.

Da Sie in der Osterzeit verreisen, können Sie sich auch ein Beispiel einer besonderen Tradition der Fränkischen Schweiz ansehen: Osterbrunnen. Sie gelten als Symbole der Wasserverehrung, denn Wasser war und ist in vergangenen Zeiten wie auch heute noch ein kostbares Gut. Es geht nach Bieberbach. Dort steht der „größte Osterbrunnen der Welt“, der es mit exakt 11.108 liebevoll handbemalten Eierschalen in das Guinnessbuch der Rekorde geschafft hat. Freuen Sie sich also in diesem Jahr auf ganz besondere Ostern – Ostern im wunderschönen Bamberg, dem „Fränkischen Rom“ und dem „Klein Venedig“.

So wohnen Sie

Zimmer haben wir für Sie im „Hotel Brudermühle“ reserviert. Dieses familiengeführte 3-Sterne-Hotel liegt im Zentrum der wunderschönen historischen Stadt Bamberg in Oberfranken. Das Hotel Brudermühle ist ein historisches Gebäude in besonders malerischer Lage an den Ufern des Regnitz und nahe der Altstadt. Die Sehenswürdigkeiten Bambergs, das Alte Rathaus und die Kathedrale, liegen in fußläufiger Reichweite. Alle Zimmer haben eine herrliche Aussicht zur Altstadt, sind ruhig und komfortabel ausgestattet. Sie verfügen über Dusche oder Bad, Föhn, Telefon, WLAN, TV, Sessel oder Sofa.

Leistungen

  • Haustürabholung / Taxi-Transfer
  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Hotel-Unterkunft wie beschrieben
  • Unterbringung im Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Begrüßungscocktail
  • Ausflug zum Ostseebrunnen wie beschrieben
  • Kurtaxe
  • ständige Reisebegleitung
  • Versicherung gegen Krankheit und Unfall
  • Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung

Reisedaten

  • Fahrt-Nummer:
  • OB 2022-519
  • Termin:
  • 13.04. - 20.04.2022

Abfahrtsort des Reisebusses

Oberhausen

Preisinformation

  • Preis pro Person:
  • € 995,- bei Unterkunft im Doppelzimmer
  • € 1.185,- bei Unterkunft im Einzelzimmer

Mindestteilnehmerzahl

  • Bis 20 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Fotos
Karte