Corona-Auszeit für Familien

Rauskommen. Durchatmen. Auftanken. Eure Auszeit – staatlich gefördert

Für die meisten Familien war und ist die Corona-Pandemie eine anstrengende Zeit. Damit Familien mit kleinen und mittleren Einkommen und Familien mit Angehörigen mit einer Behinderung wieder Kraft tanken können, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ eine weitere Maßnahme entwickelt: die „Corona-Auszeit für Familien – Familienferienzeiten erleichtern“.

Wenn Sie zu den förderberechtigten Familien zählen, bezahlen Sie für einen Familienurlaub von einer Woche in einer unseren Familienferienstätten auf der Nordseeinsel Spiekeroog oder in der Eifel nur zehn Prozent der Übernachtungs- und Verpflegungskosten. Für das Programm „Corona-Auszeit für Familien“ stellt das Bundesfamilienministerium insgesamt 50 Millionen Euro zur Verfügung.

Welche Familien können die geförderte Familienferienzeit in Anspruch nehmen?

  • Eltern mit ihren Kindern, für die Anspruch auf Kindergeld besteht und die Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben.

Ob Ihre Familie für eine geförderte Familienferienzeit berechtigt ist, hängt von Ihrer individuellen Familien- und Einkommenssituation ab.

MIT Einkommensgrenze

  • Unter diese Einkommensgrenze fallen Sie, wenn Sie nur ein bestimmtes Einkommen oder Leistungen wie zum Beispiel Kinderzuschlag, Wohngeld, Leistungen nach SGB II oder SGB 12 erhalten.
  • Mindestens ein minderjähriges Kind muss mitfahren.
  • Hier können Sie das mit dem Online-Check prüfen

OHNE Einkommensgrenze

  • Ein Kind mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 % fährt mit

oder

  • ein Elternteil hat einen Grad der Behinderung von mindestens 50 % und mindestens ein minderjähriges Kind fährt mit.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Förderung. Plätze für die Familienfreizeiten stehen in begrenzter Zahl zur Verfügung.

Folgende Termine sind für diese Familienfreizeiten (inkl. Vollpension) vorgesehen (kürzere oder andere Zeiträume sind nicht möglich):


Haus Winfried / Nordseeinsel Spiekeroog
→ 04.03. – 11.03.2022 (AUSGEBUCHT!)

Eigenanteil (10 %) p. P./Woche:
Erw./Kinder ab 14 J.: € 42,70
Kinder von 10 – 13 J.: € 37,10
Kinder von 5 – 9 J.: € 33,60
Kinder von 3 – 4 J.: € 26,25
Kinder bis einschließlich 2 Jahre frei!


St. Ludger / Baasem in der Eifel
→ 02.07. – 09.07.2022 (AUSGEBUCHT!)
→ 05.08. – 12.08.2022 (AUSGEBUCHT!)
→ 21.10. – 28.10.2022 (AUSGEBUCHT!)

Eigenanteil (10 %) p. P./Woche:
Erw./Kinder ab 14 J.: € 44,10
Kinder von 10 – 13 J.: € 39,20
Kinder von 5 – 9 J.: € 35,-
Kinder von 3 – 4 J.: € 29,40
Kinder bis einschließlich 2 Jahre frei!


Wo stelle ich den Antrag, wenn ich berechtigt bin? Welche Unterlagen muss ich vorlegen?

  • Den Antrag finden Sie hier.
  • Welche Unterlagen Sie genau benötigen bzw. einreichen müssen, entnehmen Sie dem Antragsformular.
  • Reichen Sie den Antrag, die erforderlichen Nachweise sowie die verbindliche Anmeldung bitte nur per Post direkt bei uns ein: Katholisches Ferienwerk Oberhausen e.V. • Fahnhorststraße 30 • 46117 Oberhausen

Wo kann ich den vergünstigten Erholungsaufenthalt verbringen?
Ihren Aufenthalt können Sie in einer unserer Familienferienstätten über uns buchen. Das KFO ist als Träger eine gemeinnützige Einrichtung, die Urlaube für Familien im Rahmen der „Corona-Auszeit“ anbietet. Unsere Familienfreizeiten sind speziell auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet und bieten unter anderem eine stundenweise Kinderbetreuung an.

Wichtig zu wissen:

  1. Machen Sie den Online-Check, ob Sie berechtigt sind.
  2. Füllen Sie das Antragsformular aus und schicken uns dieses unterschrieben inkl. der verbindlichen Anmeldung und der erforderlichen Unterlagen ausschließlich per Post an: Katholisches Ferienwerk Oberhausen e.V. • Fahnhorststraße 30 • 46117 Oberhausen
  3. Sollte nach Prüfung Ihres Antrags eine Teilnahme an einer der Familienfreizeiten möglich sein, erhalten Sie von uns zunächst eine formlose Bestätigung. Die verbindliche Reisebestätigung/Rechnung übersenden wir Ihnen danach kurzfristig. Der Gesamtbetrag ist innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Rechnung an uns zu überweisen.
  4. Im Falle einer Stornierung berechnen wir pro Familie eine pauschale Bearbeitungsgebühr von € 50,-.
  5. Fahrtkosten und ggf. weitere im Rahmen Ihres Aufenthaltes anfallende Kosten müssen Sie selber übernehmen (z. B. Fährkosten, Kurtaxe, gesonderte Getränkekosten). 
  6. Haustiere sind in unseren Ferienstätten nicht erlaubt.
  7. Es gelten die Reise- und Geschäftsbedingungen des KFO mit Ausnahme der Ziffern 2 und 17.

Online Check:
Einkommensrechner

(Link zu BAG-Familienerholung)


Hier finden Sie alle erforderlichen Unterlagen:
PDF – Antragsformular

PDF – Verbindliche Anmeldung KFO


PDF – Fragen & Antworten


Weitere Informationen und Beratung:
Christina Weiher
0208 99423-74
c.weiher@kforeisen.de


Es gelten die Reise- und Geschäftsbedingungen des KFO mit Ausnahme der Ziffern 2 und 17.